COVID-19 Merkblatt für Geschäftspartner

COMBACK nimmt die Gesundheit und Sorgfaltspflicht für Beschäftigte, Kunden, Partner, Lieferanten und Besucher sehr ernst. Wir haben schon früh umfangreiche Maßnahmen eingeführt, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu vermeiden bzw. Risiken für alle Beteiligten zu minimieren. Unsere Devise ist nach wie vor, nicht mit Panik, sondern mit Augenmaß und Vorsicht auf die Situation zu reagieren.

Natürlich sind diese Maßnahmen nur dann zielführend, wenn auch Sie sich entsprechend verhalten. Von speziellen Dokumenten, die z.B. erst nach Unterschrift zum Betreten des Geländes befugen, sehen wir ab. Stattdessen appellieren wir an alle, die mit uns in Kontakt sind, verantwortungsvoll und sensibel mit der Lage umzugehen. An den bestehenden Regelungen zur Besucheranmeldung ändert sich im Grunde nichts, außer dass Sie Ihre planbaren Besuche so früh wie möglich anmelden sollten, damit wir die Termine mit unseren Pandemie Anwesenheitslisten abstimmen können.

Wir bitten Sie darum, nur solche Beschäftigte zu COMBACK zu senden, die nach aktuellem Stand und menschlichem Ermessen nicht risikobehaftet sind, d.h. keine Personen, die zuvor in Risikogebieten privat oder dienstlich unterwegs waren oder in den letzten 14 Tagen engen Kontakt zu einer bestätigten oder wahrscheinlich an Covid-19 erkrankten Person hatten und auch keine Symptome wie Fieber oder Atemwegsinfekt bestehen.

Für Besucher gelten bei uns die folgenden Regeln:

*Sollte kein Mund-/Nasenschutz mitgeführt werden, wird COMBACK standardmäßig eine einfache OP-Maske zum Einmalgebrauch und einen entsprechend verschließbaren Plastikbeutel für die Entsorgung kostenfrei zur Verfügung stellen.

►Die COMBACK Mitarbeiter sind eingewiesen und es gelten dieselben Regelungen beim Kontakt mit Besuchern.