Advanced Threat Prevention

Die Herausforderung

Das HTTPS-Tunneling ist ein trojanisches Pferd für Cybersicherheitslösungen. Die Angreifer betten zunehmend Schadsoftware in verschlüsselte Web-Sitzungen ein. Diese Schadsoftware umgeht die Sicherheitskontrolle, da die verschlüsselte Verbindung nicht untersucht werden kann.

Führende Analysten schätzen, dass bereits heute mehr als die Hälfte der Netzwerkangriffe auf Unternehmen verschlüsselten Datenverkehr zur Umgehung von Sicherheitskontrollen verwenden.

Die herkömmliche Art und Weise der Entschlüsselung und Überprüfung auf der Firewall verringert deren Durchsatz und die Leistung drastisch. Was zur Folge hat, dass sich die Servicequalität reduziert. Mit der Zunahme des verschlüsselten Datenverkehrs, benötigen Sie eine äußerst robuste und skalierbare Lösung, um Ihre Endbenutzer zu schützen und den Datenstrom in Echtzeit prüfen zu können.


Die Lösung

Wir setzen für die Advanced Threat Prevention auf die bewährte Clavister NetEye Technologie. Die Clavister NetEye-Appliances sind die perfekten Advanced Threat Protection-Produkte, welche die Herausforderung der SSL-Inspektion bewältigen. Sie können für alle Unternehmensgrößen skaliert werden. Mit den virtuellen oder den Cloud-Instanzen finden Sie die richtige Skalierung und den richtigen Bedarf für Ihre Organisation.

Die Clavister NetEye-Lösungen können Sie On Premise oder als Service aus der COMBACK Cloud beziehen.